Samstag, 22. Oktober 2011

Seitan-Aufschnittwurst scharf


(1. Block)

200 g Gluten
3 EL Paniermehl
ein paar Umdrehungen Pfeffermühle, 10 dürfen es in diesem Fall schon sein
1 TL Kräutersalz
große Prise Zucker
große Prise Kreuzkümmel
1 TL Majoran
1/2 TL Paprika
1/2 TL Muskatnuss
1 TL scharfes Grillgewürz, ich habe das von "Lebensbaum" - Grill- und Pfannen-Gewürzsalz. (Da sind folgende Zutaten drin: Meerslaz, Paprika, Zwiebel, Pfeffer, Majoran, Rosmarin, Chili, Liebstock, Knoblauch)



(2. Block)
200 - 220 g Wasser

1 normalgroße Zwiebel grob geschnitten
1 große Knoblauzehe grob geschnitten
1 kleines Stück Ingwer grob geschnitten
3 EL Sojasoße
2 EL Sojajoghurt
1 TL Senf
4 EL Rapsöl


Die Zutaten aus dem 1. Bock mischen
Die Zutaten aus dem 2.Block in ein hohes Mixgefäß geben und pürieren


Alles zusammen schmeissen und gut verkneten.


Eine dicke Rolle daraus formen, in ein großes Stück Backpapier straff einrollen, danach in eine großes Stück Alufolie, die Enden zusammendrehen und abbinden, dass es wie eine Wurst aussieht.


Im Dampf eine Stunde garen.


Aufgeschnitten sieht sie so aus:






Lecker!!!





Kommentare:

  1. Sind die "Käse" daneben auch selbst gemacht?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, Lars.Das in der Mitte ist No Muh rezent und im Vordergrund ist gekaufter Oliventofu von Taifun.

    AntwortenLöschen