Samstag, 8. Oktober 2011

Pikanter Soja-Quark

So soll es aussehen, wenn es fertig ist:




Erst aus 1 L UNsüßer (aufpassen, viele Sojamilchsorten sind leider süß) Sojamilch Quark herstellen. Das geht so:



Milch bis zum Kochen erhitzen, vom Herd nehmen, 5-6 EL Zitronensaft hineingeben, ein paar Mal umrühren. Es sollte sofort ausflocken, dann ist es richtig.




1 Stunde stehen lassen.


Ein großes Sieb mit einem BW-Tuch auslegen, die Milch hineinschütten, ablaufen lassen und dann mit dem Tuch gut ausdrücken.





Abkühlen lassen.







ICH hab dann nach Geschmack folgendes dazugetan:


Salz, Kräutersalz, Pfeffer, Paprika, Tomatenmark, Hefeflocken, Tabasco, kleine Zwiebelwürfel, Knoblauchwürfelchen, Tomaten in Würfel, vorher gehäutet und Kerne rausgenommen.


Alles gut verrühren, abschmecken. Das ist das Ergebnis, tatsächlich es sieht aus wie das oben ;-)



 Nein, grüne Tomaten muss man nicht dazu essen, diese sind hier nur Zierde, so ziemlich die letzte Ausbeute aus dem Garten, geerntet am 08.10.2011.


 :-)


Kommentare:

  1. Schnell und einfach, muss ich auch mal probieren, sieht gut aus. Tipps für das Tuch, oder geht jedes beliebige Tuch?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aprikose, ein Baumwoll-Tuch oder so, Geschirrtuch, ich nehm auch gerne ein Vorder- oder Rückteil von einem ausgedienten T-Shirt. Sowas geht alles. Ja, sieht gut aus und ist supereinfach und oberlecker!

    AntwortenLöschen