Freitag, 11. März 2011

Kürbissuppe

Kürbissuppenrezepte gibt´s 1million.....das ist dann jetzt also das 1million1.

:-)

So schön schauen jetzt die Zutaten nicht aus, drum kein Foto vom geschnibbelten Gemüse.

Zutaten:
1 mittelgroßer Hokaidokürbis
3 Kartoffeln
1 Zwiebel
2 große Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer, so groß wie zwei Daumen (ja, so viel!)
Brühe
Kräutersalz
Pfeffer
ein gutes indisches Currypulver, nach Geschmack, gibt ja so viele Mischungen
ein Stück von einem Kokosblock (Gibt´s von Morgenland und heißt Creamed Coconut pur)

Kürbiskerne
Kürbsikernöl
evtl. Pflanzensahne

Den Kürbis waschen, die Schale darf dranbleiben. Ganz in den Backofen geben und eine halbe Stunde bei 200°C drinlassen.

So wird er im Ganzen schon halbweich und lässt sich besser schneiden, daran scheitere ich nämlich sonst ;-)

Kartoffeln schälen, Karotten schälen, Zwiebeln schälen, Knoblauch schälen, vom Ingwer das Äußere abschneiden.

 *Kartoffeln, Karotten in kleine Stücke, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer in sehr kleine Würfel schneiden.*

Von hier* bis hier* in Rapsöl anbraten, kann ruhig etwas zartbraun werden, evtl. immer mal wieder wenig Wasser dazugießen.

Kürbis aus dem Ofen nehmen und in kaltes Wasser legen. Wenn er etwas abgekühlt ist, evtl. Hautbeschädigungen oder unschöne Stellen wegschneiden, in der Mitte durchschneiden, ausräumen.

Das Kürbisfruchtfleisch in Stücke schneiden, die dürfen ruhig groß sein. Zum anderen Gemüse dazugeben, durchrühren.



Jetzt Brühe, Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Curry und den Kokosbrocken zugeben, Wasser angießen, dass alles bedeckt ist und kochen bis alles weich ist.

Mit dem Pürierstab durchgehen, bis die Suppe samtig ist. Evtl. noch Wasser dazu wenn es zu pampig geworden ist. Oder nachwürzen wenn es noch zu lasch schmeckt.

Kürbiskerne trocken in einer Pfanne rösten.

Die Suppe auf Teller verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen, dekorative Kürbiskernöl- und Pflanzensahne-Spiralen draufgießen.




©

Kommentare:

  1. Sieht verdammt lecker aus, darf ich dir die 1Million2te Suppe vorstellen? Natürlich vegan?
    http://www.küchengeräte.org/rezepte/hokkaido-kuerbissuppe-mit-wuerziger-ingwer-note-vegan/

    AntwortenLöschen
  2. Hi MatzeVegan, mmhhh....sieht auch supilecker aus und auch mit so viel Ingwer...ich liiiebe Ingwer! :-)

    AntwortenLöschen