Montag, 25. Juni 2012

Erdbeerkuchen


Für den Tortenboden:
250 g Weizenmehl (ich nehme 80 g Weizenvollkornmehl und 170 g Weizenmehl 405)
80 g Rohrohrzucker
1 P. Vanillezucker
1 P. Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz
250 g Natur-Sojajohgurt
90 g Rapsöl
einen Schuss Apfelessig

Eine Springform mit Backpapier (auch den Rand) auslegen.
Backofen auf 175°C vorheizen
Die trockenen Zutaten zusammenmischen, Joghurt und Öl drauf schütten und mit einem Kochlöffel gut verrühren. Essig dazu und nochmal gut verrühren.

Den Teig in die Form geben und mit einem nassen Löffel verstreichen, Oberfläche schön glatt machen.

35-40 Min. backen, auskühlen lassen.




Erdbeeren verlesen, überbrausen, Stiele entfernen.






Entweder den Tortenboden ganz nehmen oder einmal quer teilen, dann gibt es zwei sehr flache Kuchen. Einen Tortenring eng um den Tortenboden legen.


Vanillepudding mit Mandelmilch kochen. 
Ich nehme 450 g Mandelmilch.
Davon koche ich 350 g auf und rühre in die restl. 100 g das Puddingpulver ein. Dazu streue ich nur noch 1 gehäuften TL Stevia-Pulver, da die Mandelmilch fast 15 g Süße aus Agenvendicksaft hat. Man kann natürlich jede andere Süße oder auch mehr nehmen, ganz nach Geschmack.



Den Pudding auf den Tortenboden füllen, etwas abkühlen lassen. Ganze Erdbeeren leicht in den Pudding drücken.
   



Tortenguss kochen, der klare und auch der rote von Arche sind vegan.

Ich koche ihn gerne aus 25 g Holundersirup und 225 g Wasser, dann braucht er gar nicht zusätzlich gesüßt werden und schmeckt lecker. Ansonsten Hinweise auf dem Tütchen beachten. 
Tip: Wer nur normalen Tortenguss kennt, wird sich beim Agar-Agar-Tortenguss wundern: Er wird nach dem Kochen nicht gleich gelieren, er muss eine Weile abgekühlt werden. Den richtige Zeitpunkt nicht verpassen, denn plötzlich geliert er ziemlich schnell und ihn dann noch aufzutragen wird nicht mehr funktionieren.

Kuchen am Besten in den Kühlschrank packen.





Kommentare:

  1. wowww, sieht das toll aus!!!

    ganz liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Maria, er hat auch allen sehr geschmeckt!

    AntwortenLöschen