Sonntag, 18. Mai 2014

Rohvegane Pizza


Leckere, rohvegane Pizza kann man aus zuvor hergestellten Pizzaböden und Scheibenkäse superschnell herstellen, deshalb sollte man diese Pizzaböden, den Käse und Pesto immer für eine schnelle Pizza vorrätig haben. Dann gibt´s Premium-Fastfood


Zutaten für die rohvegane Pizza:

Pizzaböden:
http://vegangeniessen.blogspot.de/2014/05/pizzaboden-rohvegan.html


Scheibenkäse:

http://vegangeniessen.blogspot.de/2014/05/alles-kase.html


Pesto aus Basilikum, Mandeln, Knoblauch, Salz, Olivenöl - schnell gemixt
Frische Tomaten
Rohkost-Oliven (z. B. von Mani Bläuel, Bioladen)
Paprikaschoten
Basilikum
Rucola
usw.


Zubereitung:
die Böden vorbereiten und mit Pesto bestreichen.

Mit Tomaten in Scheiben oder Stücke und Paprika in Streifen oder Stücke geschnitten belegen. Oliven und frisches Basilikum darauf geben und frischen Rucola und alles, was sonst noch lecker ist, Champignonscheiben z. B. oder gehackte Frühlingszwiebeln usw.

Scheibenkäse in Streifen schneiden und auf der Pizza verteilen oder drüber bröseln. Fertig und lecker fruchtig. Ich verzichte bewusst auf Salz im Pizzabelag, denn im Teig befindet sich schon Salz, im Pesto und im Käse ebenfalls. Die Pizzen auf dem Bild sind belegt mit:
Pesto
Tomaten
Paprika
Oliven
rohveganem "Hack" (nach J. Wignall)
"Käse"







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen