Sonntag, 18. Mai 2014

Alles KÄSE!!

Es gibt ja tolle rohvegane Käserezepte, meist aus Cashewkernen. Aber diese brauchen immer ein Ferment wie Rejuvelac (es geht auch käuflicher Brottrunk) und ein probiotisches Pulver, das bestellt werden muss und das ziemlich teuer ist.

Ich habe einen genialen Scheibenkäse aus Sonnenblumenkernen und Cashewkernen hergestellt, der ohne diese Spezialzutaten auskommt.


R E Z E P T   R O H V E G A N E R   S C H E I B E N K Ä S E

150 g Sonnenblumenkerne
150 g Cashewkernen
2 Knoblauchzehen
2 EL Hefeflocken
1/2 TL Salz
1 El Shiro Miso
1/2 TL Kurkuma
1 EK Apfelessig
50 g Wasser

Die Zutaten fein mixen, evtl. noch Wasser hinzugeben, die Masse sollte so fest wie möglich sein.
Abschmecken.

Auf eine Dörrfolie 1/2 cm dick aufstreichen und dörren. Nach etwa 5 Stunden ein Dörrgitter auflegen, umdrehen, die Platte von der Dörrfolie lösen. Evtl. mit einem Messer nachhelfen, die Oberfläche wieder schön glätten und auf dem Dörrgitter fertig dörren, bis der Käse so trocken ist, dass man ihn in Scheiben schneiden kann.

Er eignet sich sehr gut für eine roh-vegane Pizza oder in einen Salat hinein gebröselt und hält sich sehr gut im Kühlschrank mehrere Wochen.

Während des Trocknens - bereits einmal umgedreht....


Rohveganer Scheibenkäse - extrem lecker und man braucht nicht tagelang mit Rejuvelac und sündhaft teurem, probiotischen Pulver rumtun..... 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen