Donnerstag, 9. Mai 2013

Dattelgesüßter, roher Haselnussmilch-Kakao


Kakao-Pulver: Z. B. Nestlé Nesquick.....da passt schon mal grundsätzlich eines nicht: Nestlé. 

Davon mal ab, aber dieses Getränkepulver steht für alle dieser Art.

Das-ist-drin.de sagt:

Zucker, 20,1% kristallwasserhaltiger Traubenzucker, 19% fettarmer Kakao, Emulgator: Sojalecithine, Salz, Vitamine (Vitamin C, Vitamin E, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B1, Folsäure).



Kaba - der "Plantagentrank" steht auch nicht besser da:
Zucker, Traubenzucker (20 %), Kakao - stark enthölt (18 %), Emulgator (Lecithin), Dialciumphosphat, Magnesiumcarbonat; Speisesalz, Aroma, Niacin, Vitamin B6, Vitamin B1, Folsäure, Vitamin B12.

Goody Cao (Lidl):

Zucker, Traubenzucker, stark entöltes Kakaopulver, Emulgator: Sojalecithine,Speisesalz.
Da stehen zumindest bei das-ist-drin.de noch nicht mal Prozentzahlen dabei. Und die Vitamine sind auch nicht angegeben, Vielleicht kann sich Aldi gar keine Vitamine leisten ;-)

So ein Zuckerpulver dann noch mit der gesunden Milch von der glücklichen Kuh vermischt.....mmmhhhh.....es entsteht eine brisante Mischung.



Dabei geht es einfach, preiswert, super lecker und vegan!

Zutaten für zwei Gläser:
20 Haselnüsse

2 nicht zu volle Gläser kaltes Wasser
6 Datteln ohne Stein
1 EL roher faitrade Kakao

Alles in den Mixer geben und erst auf mittlerer Stufe, dann auf Hochleistung durch mixen lassen, insgesamt etwa eine Minute. So, dass es ganz fein gemixt ist. Bei mir wird es mit dem Vitamix super. Ähnlich gut macht es wohl der Thermomix, wie es mit anderen Blendern wird, kann ich nicht beurteilen.

Lecker, gesund, ohne Industriezucker UND sogar mit "Crema" ;-)

Prost!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen